Verführung Sugardaddy

Mission: Verführung Sugardaddy

Es heißt, Sugardaddys suchen doch immer nur das Eine. Doch ist das wirklich so?
Der Grundgedanke ist doch zuerst einmal: Was zeichnet einen Sugardaddy von heute aus? Ist es wirklich nur die pure Verführung? Und was genau ist diese spezielle „Verführung Sugardaddy“?

Ein etwas andere Form der Beziehung

Verführung Sugardaddy
Verführung Sugardaddy

 

Als sogenannten Sugardaddy bezeichnet man in der Regel einen wohlhabenden und spendablen Mann ab vierzig Jahren, welcher eine langanhaltendende, meist sexuell geprägte, Beziehung zu einer deutlich jüngeren Partnerin sucht. Ist das die sogenannte Mission: Verführung Sugardaddy?
Die potenziellen Partnerinnen eines Sugardaddys erhalten meist für die besondere Art der Beziehung eine materielle Gegenleistung, in Form von Geld, Luxusgütern, Lebensunterhalt oder kostspieligen Events wie Reisen. Jedoch muss an dieser Stelle deutlich betont werden, dass es sich hier in keiner Weise um Prostitution handelt, da sich die Beziehung an dieser Stelle nicht nur rein auf das Sexuelle beschränkt, und die Partnerin sich ihren Gegenüber selbst aussucht. Die Verführung Sugardaddy ist zwar insofern in der Beziehungsform dadurch geprägt, dass der jüngere Partner in gewisser Abhängigkeit des Älteren steht. Dadurch wird die Beziehungsstruktur sicherlich meist durch den Älteren Partner stark geprägt beziehungsweise zum Großteil beeinflusst.

Online-Dating der beste Weg einen Sugar Daddy zu finden

Ein Sugardaddy ist oftmals durch seinen beruflichen Erfolg zeitliche so sehr eingespannt, dass es oftmals an der Zeit hapert, eine Partnerin auf „natürlichem Wege“ kennen zu lernen. Die Verführung Sugardaddy kommt erst später zum Tragen, denn die Partnerin zu umwerben und mit der Zeit zu schauen, ob es sich zu etwas besonderem entwickelt, ist oftmals ein zeitliches Problem. Dieses Komplizierte Verfahren wird durch Portale wie „mysugardaddy.eu“ vereinfacht. Hier können Sugardaddys auf unkomplizierten Wege schnell genauso unkomplizierte Frauen kennen lernen und die Mission Verführung Sugardaddy antreten. Die Frauen sind dann bereit, ihren Sugardaddy auf Veranstaltungen zu begleiten, ihn durch ihre Anwesenheit an seiner Seite zu schmücken und gemeinsam einen unkomplizierten Beziehungsalltag zu leben. Im Gegenzug ist der Sugardaddy bereit, genau für diese Vorzüge die Partnerin zu entlohnen. Somit profitiert der Sugardaddy von seiner reizenden Partnerin an seiner Seite, während diese wiederum von Luxuriösem Lebensstil und den dazugehörigen Annehmlichkeiten, die das Leben als sogenanntes Sugarbaby mit sich bringen. Darunter zählen beispielsweise exklusive Events, traumhafte Reisen und diverse Designerklamotten. Somit ist die Mission, Verführung Sugardaddy, weitgehendst beschrieben.
Doch wie lange diese Art der speziellen Beziehung, oder anders gesagt, die Verführung Sugardaddy anhält, hängt hier von beiden Parteien ab. Denn ganz gleich aus welchen Gründen ist ein Abbruch dieser Beziehung jederzeit beiderseits möglich.
Sollte dieser Abbruch zum Tragen kommen, werden beide Parteien sich wieder erneut auf die Suche eines potenziellen Weggefährten für gewisse Zeit umsehen müssen; und die Mission „Verführung Sugardaddy“ beginnt dann von neu.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on