Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0155773/blogs/mysugardaddy/eu/blog/wp-includes/post-template.php on line 293
Syri i Kalter - Das blaue Auge in Albanien - Mysugardaddy.eu Blog

Syri i Kalter – Das blaue Auge in Albanien

Als nächstes stellen wir das blaue Auge in Albanien vor. Albanien ist geheimnisvoll und strotzt vor Naturschönheit, deshalb wird dieses Land immer interessanter für Touristen. Ein besonders romantischer Ort für Sugardaddy und Sugarbaby ist der malerische Bergsee Syri i Kaltër

National landmark spring Blue Eye in Albania

Syri i Kaltër – ein Traum in blau 

Auf deutsch übersetzt bedeutet „Syri i Kaltër“ das blaue Auge. Die wasserreichste Quelle des Landes liefert eiskaltes und glasklares Wasser für den See. Das Gewässer leuchtet je nach Sonneneinstrahlung türkis, blau oder grün. An warmen Tagen, die in Albanien oft bis zu 40 Grad haben, kann man sich bei 12 Grad abkühlen und in Ufernähe waten. Damit man das Farbspiel des Bergsees noch besser sehen kann, kann man die Möglichkeit nutzen, von einer Plattform die Aussicht über den ganzen See zu genießen. Nach dem kurzen Ausflug kann man zu zweit noch das Restaurant gleich in der Nähe besuchen. Die Umgebung des Bergsees steht unter Naturschutz und ist gekennzeichnet durch Eichen und Platanenhaine. Durch die kalte Karstquelle ist ein ständiges Blubbern zu hören. Die genaue Länge der Quelle ist nicht bekannt, da es sich um ein unterirdisches Höhlensystem handelt, das sich im Gebirge „Mali i Gjerë“ befindet. 

Das Blaue Auge in Albanien

Anfahrtsweg zum blauen Auge 

Die Anfahrt selbst ist nicht schwer zu finden. Von der Hafenstadt Saranda ist das blaue Auge in Albanien innerhalb einer halben Stunde Fahrt über eine holprige Straße erreichbar. Der Weg ist gut ausgewiesen. Bei einem Schranken angekommen sind in etwa 0,70€ zu bezahlen. Will man nicht selbst mit dem Mietauto fahren, ist es möglich die Strecke mit dem Taxi oder als geführten Tagesausflug durchzuführen. 

Das blaue Auge in Albanien

Experten Tipp 

Zu empfehlen ist der Besuch der Quelle außerhalb der Ferienzeiten, da es in den Ferien ziemlich voll wird. Das blaue Auge in Albanien ist einerseits für die Touristen als auch für Einheimische einen Ausflug wert. Trotz alledem ist es ein magischer und idyllischer Ort geblieben. 

Die Umgebung 

Die zwei Städten Saranda und Delvina sind in unmittelbarer Nähe der Quelle und im Süden Albaniens gelegen. Saranda ist eine Hafenstadt, die auch mit wunderschönen Stränden zum Baden einlädt. Die antiken Ruinen von Butrint befindet sich 15 Kilometer von der Stadt Saranda entfernt. Ein Ausflug nach Korfu kann direkt mit der Fähre vom Hafen unternommenen werden. Etwas über eine Stunde dauert die Überfahrt. Es ist auch möglich, das eigene Fahrzeug mit der Autofähre mitzunehmen. Delvina hingegen ist ein Bergstädtchen, das gerne erkundet werden will. Der Tourismus hat hier jedoch noch nicht Einzug gehalten. Die Hauptstadt von Albanien Tirana ist etwa 4 Stunden von den zwei Städten Saranda und Delvina entfernt. Die Landeswährung ist der albanische Lek.

das blaue auge albanien

Wir hoffen, dass wir dich Sugardaddy oder Sugarbaby dazu motiviert haben, diesem wunderschönen Land einen Besuch abzustatten.

redaktion

view all post

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on