Gesprächsthemen, die ein Date auflockern können

Das erste Date rückt immer näher. Du bist etwas nervös und versuchst Dir ein paar Gesprächsthemen herauszusuchen, damit das Date etwas aufgelockert werden kann. Schließlich möchtest Du, dass es schön zusammen wird, die Person zufrieden nach Hause geht und sich vielleicht ein zweites Date offenbart.

Zudem bestehen manchmal zweifelnde Fragen, wie z.B.: Werde ich meinen Partner mögen? Werden wir gut miteinander auskommen? Werden wir interessante Dinge zu diskutieren haben?

Solche Fragen sind im Vorfeld immer ein Ärgernis. Das ist aber völlig normal – denn keiner möchte sich beim ersten Date gegenübersitzen und kein Wort miteinander reden.

In diesem Fall ist es lohnenswert, für das erste Date Ideen für Gespräche oder eben für Fragen vorzubereiten, um eine peinliche Stille zu vermeiden.

Paar beim Date

1. Smalltalk beim Date

Smalltalk ist eine gute Methode, um ins Gespräch zu kommen. Auf diese Weise kannst Du viel über Deinen Date-Partner/ Deine Date-Partnerin erfahren.

Manchmal entwickelt sich eine ganze Geschichte, aus einer einfach gestellten Frage. Dabei solltest immer auf die Antworten Deines Partners achten, denn jede Antwort gibt Dir eine neue Gelegenheit, eine weitere Frage zu stellen.

Zum Beispiel: Hast Du ein Haustier? Ist dies Dein erstes Haustier oder hattest Du als Kind schon eines? Wie kommt der Name zustande?

Mit diesen Fragen kannst Du schon eine Menge über Deine Verabredung erfahren, denn viele der Antworten beinhalten auch Kindheitsgeschichten oder Du erfährst etwas über die Familie und Freunde.

erstes Date

2. Allgemeine Themen

Natürlich möchtest Du herausfinden, was deine Verabredung mag und was nicht, um am Ende ableiten zu können, ob man überhaupt zueinander passt.

Dies kann durch allgemeine Themen herausgefunden werden – wenn Du z.B. etwas über Dein Leben, Deine Gewohnheiten oder Hobbys erzählst. Somit wirst Du sofort bemerken, wie Dein Date reagiert wird und ob es ihm gefallen wird.

3. Lachen ist wünschenswert

Eine erste Verabredung sollte perfekt sein, nun ja, zumindest ist es das, was alle wollen. Aber dennoch sollte es nicht zu programmiert oder zu einstudiert wirken. Du solltest dafür sorgen, dass Deine Verabredung entspannt ist und nicht auf jedes Wort geachtet wird.

Deshalb ist es immer schön, bei einem Date zu lachen – denn jeder weiß, Humor macht immer attraktiv.

Lachen beim Date

4. Tiefgreifende Fragen

Ihre Verabredung neigt sich langsam dem Ende zu, Sie haben gelacht, geredet und gemerkt, dass die Chemie zwischen Euch stimmt. Jetzt ist es sehr wichtig zu sehen, ob Dein Partner Potenzial für die Zukunft hat. Was bedeutet das?

An den kleinen Dingen kann man erkennen, ob man jemand ist, mit dem man sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann. Daher ist es an der Zeit, über wichtige Dinge zu sprechen.

Ist Dein Gesprächspartner z.B. ein Familienmensch, nimmt er sich Zeit, das Leben zu genießen, oder ist er zu sehr auf den Erfolg am Arbeitsplatz konzentriert?

Die Gesprächsthemen sind sehr wichtig, denn erst durch intime Gespräche verlieben sich zwei Menschen ineinander und nur durch aufrichtige Gespräche kann man jemanden kennenlernen. Es ist aber auch wichtig, nicht zu viel über das Gespräch nachzudenken.

Schlusswort

Wir hoffen, dass wir Euch mit diesem Artikel, für ein anstehendes Date, ein wenig helfen konnten. Ein solches Gespräch muss nicht unbedingt nach dem Plan verlaufen, wie Du Dir das im Kopf vorgestellt haben magst. Lasse Dich einfach vom Verlauf des Gesprächs überraschen und genieße jeden spontanen Moment Deines Dates.

Wenn am Ende etwas Größeres dabei herauskommt, wirst Du Dich mit einem Lächeln an Deine erste Verabredung erinnern.

Du möchtest über weitere Artikel informiert werden? Dann folge uns auf Instagram, um über die Neuigkeiten im MySugardaddy-Blog auf dem Laufenden zu bleiben.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on