Erstes Date: diese GesprĂ€chsthemen solltest Du vermeiden đŸ€«

Auf Deiner Lieblings-Dating-Plattform (z. B. MySugardaddy) chattest Du bereits seit einigen Tagen oder Wochen mit einer attraktiven, sympathischen Frau und freust Dich schon sehr darauf, sie endlich persönlich zu treffen. Dann ist es soweit: Euer erstes Date steht vor der TĂŒr. Aber aufgepasst – beim ersten Date solltest Du nicht direkt ĂŒber alles reden. Es gibt gewisse GesprĂ€chsthemen, die Du auf jeden Fall vermeiden solltest. Schließlich ist das erste Date das mit Abstand wichtigste Treffen, bei dem Ihr beide voneinander einen ersten Eindruck gewinnt – und dieser zĂ€hlt bekanntlich am meisten. Um die potenzielle Frau Deiner TrĂ€ume fĂŒr Dich zu gewinnen, solltest Du daher wissen, welche Themen beim ersten Date tabu sind. So schaffst Du die besten Voraussetzungen, um Euer erstes Kennenlernen in ein traumhaftes Erlebnis zu verwandeln!

Dein erstes Date – darĂŒber solltest Du nicht reden

Wir erklĂ€ren Dir, welche Themen Du wĂ€hrend Deines ersten Dates nicht anschneiden solltest und warum. Mithilfe dieser Tipps stehen Deine Chancen gut, die Frau, die Du datest, danach wiedersehen zu dĂŒrfen.

Date-AtmosphÀre

#1 Das schlechteste GesprĂ€chsthema fĂŒr ein erstes Date: die Ex

Beginnen wir mit dem, was selbstverstĂ€ndlich sein sollte: wenn Du eine Frau verfĂŒhren willst, solltest Du auf keinen Fall ĂŒber Deine vergangenen Beziehungen sprechen. Beim ersten Date wollt Ihr Euch kennenlernen. Ihr trefft Euch, weil Ihr Euch beide jetzt und fĂŒr die Zukunft einen neuen Menschen in eurem Leben wĂŒnscht. In dieser Situation ist es daher extrem unangebracht, ĂŒber Ex-Partnerinnen zu sprechen und in die Vergangenheit zu blicken.

Stattdessen solltest Du Themen wĂ€hlen, die jetzt interessant sind und Dein Date und Dich im besten Fall sogar verbinden. Ansonsten können bei Deiner GesprĂ€chspartnerin schnell Zweifel aufkommen, ob Du ĂŒberhaupt ernsthaftes Interesse an ihr hast. Wenn Du hingegen ausfĂŒhrlich ĂŒber Deine Ex-Partnerinnen berichtest und woran die Beziehungen gescheitert sind, wird keineswegs eine schöne Dating-AtmosphĂ€re entstehen. Du lĂ€ufst sogar Gefahr, den Eindruck zu erwecken, dass Du Dich ĂŒberhaupt nicht auf eine neue Beziehung einlassen möchtest, da Du scheinbar noch an der Vergangenheit hĂ€ngst.

Schließlich solltest Du Dich auf das Hier und Jetzt und vor allem auf die Frau Dir gegenĂŒber konzentrieren, denn sie ist der Grund, warum Du gerade hier bist. Lass sie das auch spĂŒren!

Traumdate

#2 Eigene Probleme

Zu den GesprĂ€chsthemen, die nicht in ein erstes Date gehören, zĂ€hlen private Probleme. Du wirst Dir keinen Gefallen tun, wenn Du zum Beispiel direkt ĂŒber familiĂ€re Probleme sprichst, da somit die lockere, entspannte AtmosphĂ€re verfliegen wird. Das heißt nicht, dass das Thema nie zur Sprache kommen darf, doch ein erstes Date ist nicht der richtige Zeitpunkt dafĂŒr.

Bei einem Date und in einer Beziehung im Allgemeinen hat jeder verschiedene Vorstellungen und AnsprĂŒche. Aber am Ende des Tages will doch jeder einen Menschen treffen, der ihn glĂŒcklich macht. Wenn Du der Mann sein willst, der die Frau Dir gegenĂŒber glĂŒcklich macht, wirst Du schnell merken, dass Probleme kein gutes GesprĂ€chsthema sind, um ihr das zu zeigen. Der SchlĂŒssel hierfĂŒr ist eine positive Ausstrahlung, da Du dann als positive Person wahrgenommen wirst, zu der sich eine Frau hingezogen fĂŒhlt und mit der sie eine gemeinsame Zukunft aufbauen möchte.

Positive Ausstrahlung

Wenn wir von „Problemen“ sprechen, meinen wir natĂŒrlich Deine ernsthaften Probleme, nicht die kleinen Schwierigkeiten, die jedem im Alltag begegnen. Diese können hingegen Eure Gemeinsamkeiten aufzeigen und als GesprĂ€chsstoff dienen. Wenn zum Beispiel etwas mit Deinem Auto nicht in Ordnung ist, kannst Du das ruhig an passender Stelle erwĂ€hnen. Eventuell hat die Frau, die Du datest, vor kurzem Ă€hnliche Erfahrungen gemacht. Dann kann das ein gutes Thema sein, ĂŒber das Ihr Euch beide gern unterhaltet.

Behalte Deine persönlichen und familiĂ€ren Probleme fĂŒr Dich

Persönliche und familiĂ€re Fragen gehören zu den heikelsten Themen bei einem ersten Date. Du kannst Dich mit Deinen Freunden, Deiner Familie und Deinen Kollegen darĂŒber unterhalten, jedoch nicht mit jemandem, den Du gerade erst kennenlernst. Ansonsten wirst Du diese Person höchstwahrscheinlich damit langweilen oder in Verlegenheit bringen – und beides wĂ€re nicht gut, wenn Du sie wiedersehen willst.

Ein erstes Date ist nicht dazu da, Deine beruflichen Probleme zu besprechen

Ein erstes Date ist ein romantischer, exklusiver Moment zwischen Dir und der Frau, die Du verfĂŒhren möchtest. Es herrscht also eine AtmosphĂ€re, in der Deine beruflichen Probleme völlig unangebracht sind. Abgesehen davon lĂ€sst Dich das Reden ĂŒber Deine beruflichen Probleme wie ein Workaholic erscheinen, der nicht in der Lage ist, von seiner Arbeit abzuschalten. Deine Verabredung wird sicher nicht besonders glĂŒcklich darĂŒber sein, geschweige denn, sich zu Dir hingezogen fĂŒhlen, wenn Du mehr an Deinen Job als an sie denkst.

Wein trinken

#3 Sei vorsichtig mit Bemerkungen zum Aussehen

Auch wenn es Dir unverfĂ€nglich erscheint, kann es sein, dass Du ein Thema ansprichst, bei dem Dein Date sehr sensibel reagiert. Schließlich lernst Du diese Frau gerade erst kennen und kannst so etwas im Vorfeld nicht wissen. Sei also sehr vorsichtig, wenn Du etwas ĂŒber Dein oder ihr Ă€ußeres Erscheinungsbild sagst. NatĂŒrlich schmeicheln Komplimente fĂŒr ihr Aussehen jeder Frau. Daher kannst Du bei einem ersten Date damit auch einen sehr guten Eindruck machen, solange Du nicht ĂŒbertreibst und sie mit Komplimenten ĂŒberhĂ€ufst. Trotzdem solltest Du darauf achten, dass Deine Formulierungen nur im positiven Sinne verstanden werden können, um in kein FettnĂ€pfchen zu treten.

#4 Achtung bei aktuellen Themen!

Wie bei den Problemen kommt es auch hier auf das Thema an, das Du ansprichst, denn die Auswahl an aktuellen Themen ist riesig – besonders in der aktuellen Corona-Lage. Vermeide es, ĂŒber Politik zu sprechen, denn besonders hierbei kann ein Date schnell zu einer hitzigen Debatte werden, wenn Ihr komplett unterschiedlicher Meinungen seid. Außerdem möchtest Du Dein Date in guter, lockerer Stimmung genießen. Daher wĂ€re es kontraproduktiv, ĂŒber ernsthafte politische Angelegenheiten zu sprechen.

NatĂŒrlich solltet Ihr Euch auch nicht oberflĂ€chlich ĂŒber das Wetter unterhalten, was schnell langweilig wirkt. Diese belanglosen Themen können jedoch ein guter Einstieg in andere, viel interessantere Themen sein – Du musst sie nur geschickt einleiten. Zum Beispiel kannst Du sagen, dass Du Dich unglaublich darauf freust, wieder ausgiebige Radtouren zu machen, da das Wetter in nĂ€chster Zeit sommerlicher wird. Danach kannst Du gut fragen, wie Dein Date gern das schöne Wetter nutzt. Bestimmt entdeckt Ihr so die eine oder andere Gemeinsamkeit.

Erstes Date

#5 Überlege gut, was Du ĂŒber ZukunftsplĂ€ne sagst

Bei einem Date denkt natĂŒrlich jeder daran, ob man sich eine gemeinsame Zukunft vorstellen kann. Das ist in der Tat eine gute Möglichkeit, um herauszufinden, ob Du die Person weiter daten möchtest oder ob Euer erstes Date Euer letztes bleibt. Doch sei sehr vorsichtig, wenn Du mit Deinem Date ĂŒber ZukunftsplĂ€ne sprichst! Du kannst zwar sagen, dass Du Dir gemeinsame Urlaube vorstellen kannst, aber auf keinen Fall solltest Du ĂŒber Kinderwunsch oder HochzeitsplĂ€ne sprechen. Auch wenn Du Wert auf Direktheit und Ehrlichkeit legst, ist das bei einem ersten Date ein absoluter No-Go und wirkt eher abschreckend auf Dein GegenĂŒber.

Wenn Du zum Beispiel erwĂ€hnst, dass Du spĂ€ter gerne auf dem Land leben möchtest, um die Freiheit der Natur zu genießen, ist das ein guter Weg, um von Deiner Persönlichkeit zu erzĂ€hlen. Aber achte darauf, es so zu formulieren, dass es nicht nach einem gemeinsamen Plan klingt, der bereits in Stein gemeißelt ist. Ansonsten wird sich die Frau schnell abgeschreckt fĂŒhlen, wenn Du sie schon in Deiner Zukunft mit einplanst.

ZukunftsplÀne

#6 Sprich mit Deiner Verabredung niemals ĂŒber das Date selbst

Wie gefĂ€llt Dir das Date bisher? Bin ich Dir sympathisch? Diese Fragen sind viel zu direkt und sollten nie bei einem Date gestellt werden. Dadurch wĂŒrde sich Dein Date nĂ€mlich bedrĂ€ngt und ĂŒberrumpelt fĂŒhlen, was zu einer Ă€ußerst unangenehmen Situation fĂŒr Euch beide fĂŒhren wĂŒrde, die Du besser vermeidest. Selbst in scherzhaftem Tonfall wĂŒrde diese Bemerkung nicht gut ankommen.

#7 Einige persönliche Dinge sollten privat bleiben

Wenn bei der Verabredung eine vertrauensvolle AtmosphĂ€re herrscht und Du Dich bei Deinem Date wohlfĂŒhlst, denke immer daran, dass es sich um ein erstes Date handelt. Einerseits möchtest Du von Dir erzĂ€hlen, so wie Du auch mehr ĂŒber Dein Date erfahren möchtest. Andererseits kennst Du die Frau Dir gegenĂŒber im realen Leben erst wenige Stunden und daher solltest Du nicht direkt alles ĂŒber Dich preisgeben. So bleibt auch noch genug GesprĂ€chsstoff fĂŒr eventuelle nĂ€chste Dates.

Die Strategie des Datings

Die Dating-Welt ist wie ein komplexes Strategiespiel, bei dem ein großer Teil der Strategie darin besteht, sich selbst begehrenswert zu machen. HierfĂŒr raten wir, beim ersten Date nicht alles ĂŒber Dich und Dein Leben im Allgemeinen preisgeben. Bewahre Dir ein gewisses Maß an Geheimnis, denn geheimnisvoll zu sein, wirkt sexy. Sei außerdem nicht zu forsch. Beim Dating ist Fein- und TaktgefĂŒhl angesagt, um herauszufinden, was fĂŒr eine Art Mensch Dir gegenĂŒber sitzt. Nicht jeder möchte ĂŒber die gleichen persönlichen Themen sprechen wie man selbst.

WohlfĂŒhlen

Beobachten und zuhören

Letztendlich ist der SchlĂŒssel zu einem erfolgreichen ersten Date nicht nur ein Artikel, der die GesprĂ€chsthemen auflistet, die man vermeiden sollte. Das hilft sicherlich sehr, aber das Wichtigste ist die Kommunikation zwischen Dir und der Frau, die Du kennenlernen möchtest. Lies zwischen den Zeilen, spĂŒre ihre Reaktionen, wenn Ihr Euch unterhaltet und ziehe dann die entsprechenden SchlĂŒsse. Wirkt sie gelangweilt? Sollte ich mich fĂŒr sie einsetzen? Sind wir kompatibel? Wird es ein zweites Date geben? Wie Du siehst, können bei einem Date Do’s und Don’ts, Tipps und Strategien helfen, aber das Wichtigste sind die gegenseitige WertschĂ€tzung und Sympathie. Schließlich sind in keiner Strategie die menschlichen GefĂŒhle berĂŒcksichtigt, die nun mal beim Dating fĂŒr die Entscheidung ausschlaggebend sind.

christina

view all post

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on