Einer der romantischsten Orte der Welt: Venedig

Romantisch, romantischer… Venedig

Das Reisen und das Besuchen neuer Orte war schon immer ein hoher Wachstumsträger starker Emotionen, die noch mehr verstärkt werden, wenn wir diese Erfahrungen mit unserem Partner teilen, sei es unser Freund, Ehemann oder, warum nicht, auch ein Sugardaddy.

Zu diesem Zweck möchten wir dir eine Artikelserie mit den begehrtesten Reisezielen der Erde vorstellen, die dank ihrer Schönheit und ihres Charms all den Paaren, die Reisen lieben, magische Momente bescheren können.

 

Betrachten wir zu allererst die Stadt der Liebe: Venedig

Als eine der schönsten Städte der Welt bezeichnet, verdankt sie ihrer Einzigartigkeit dem Wasser, da sie vollständig darauf gebaut wurde. Dies verleiht der Stadt eine märchenhafte und wunderbare Luft, vor allem wenn die Farben des Sonnenuntergangs in seinen Gewässern gespiegelt werden, was eine bezaubernde Atmosphäre ergibt oder wenn sie von der Nebel umhüllt wird und seine geheimnisvollste Seite zum Vorschein kommt.

Wie komme ich hin?

Venedig ist am bequemsten mit der Bahn zu erreichen. Der Bahnhof Venedig-Santa Lucia in der Lagune ist mit Regional- und Hochgeschwindigkeitszügen aus den wichtigsten italienischen und ausländischen Städten erreichbar.

Wenn du dich entscheiden, stattdessen mit einem privaten Boot dorthin zu gelangen, dann erkundige dich bitte vorab nach den Vorschriften  für die venezianische Gewässer.

Wenn du dagegen über ein leistungsfähigeres Motorboot mit 10 PS (7,36 kW) verfügst, musst du zunächst die entsprechenden Kennzeichnungen der IAT-Büros einholen.

Was zu tun ist:

Venedig, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, ist eine Stadt der Kunst, die entdeckt werden muss und in der jedes Gebäude eine Geschichte erzählt, die es zu hören gilt.

Die Basilika San Marco mit ihrem zwischen der Gotik und der Byzantinischen Zeit errichteten Stil, ist nur eines der vielen Monumente, die den Glanz einer Stadt offenbaren, die trotz ihrer bescheidenen Größe einen überraschenden Reichtum erreicht hat.

Der Herzogspalast mit seinen ebenso prächtigen Innenräumen und die Seufzerbrücke, die von den Gefangenen benutzt wurde, bevor sie von den Inquisitoren gerichtet wurden, müssen ebenfalls gesehen werden.

Die kleinen Inseln in der Nähe sind ebenso faszinierend. Nicht zu versäumen ist sicherlich der Besuch der Insel Murano, die auf der ganzen Welt für die unglaubliche Fähigkeit ihrer Handwerker, farbiges Glas zu verarbeiten, berühmt ist.

Um die Schönheit der Stadt voll auskosten zu können, genügt es jedoch, wie die Einwohner sagen, sich in den engen Gassen zu verlieren und sie mit nach oben gerichtetem Blick zu bewundern. Natürlich wird die Sache noch aufregender, wenn Sie sich von einer Gondel bewegen lassen. Ein einzigartiges Boot, das auch zum Symbol dieser wundervollen Stadt geworden ist.

Wenn jedoch nach dieser ganzen Wendung ein gewisser Langeweile vorhanden ist, kannst du den typisch venezianischen Bacari besuchen, um die berühmten Cicchetti zu probieren oder den Geschmack von Fisch oder Würstchen im Schatten eines mediterranen Baums mit einem guten Glas Wein aus der Region zu genießen.

In diesem ersten Artikel haben wir versucht, die Schönheit eines Ortes zu beschreiben, dessen Charme vielleicht schwer vorstellbar ist, für diejenigen, die noch nicht das Glück hatten, ihn zu besuchen.

In den nächsten Artikeln werden wir andere magische Orte entdecken, die für schöne Emotionen in der Gesellschaft deines Sugarbabes oder Sugardaddys sorgen.

redaktion

view all post

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on