Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0155773/blogs/mysugardaddy/eu/blog/wp-includes/post-template.php on line 293
Der richtige Mantel: Wie man ihn so wählt, dass er auch im Winter stylisch ist. - Mysugardaddy.eu Blog

Der richtige Mantel: Wie man ihn so wählt, dass er auch im Winter stylisch ist.

Elegant auch im Winter: Der richtige Mantel für deine Körperform

Seien wir ehrlich, es ist schwierig, im Winter elegant zu bleiben, wenn wir uns gegen die Kälte wehren müssen, sind wir gezwungen, uns von Kopf bis Fuß mit verschiedenen Gewebeschichten zu umgeben. In diesem Zusammenhang wird der Mantel zum grundlegenden Element, um unsere Figur elegant und harmonisch zu gestalten. Allerdings muss man die richtige Wahl treffen, um den typischen „Michelin-Mann“-Effekt zu vermeiden.

Der richtige Mantel für den birnenförmigen Körper

Ein Sugarbaby mit einem Birnenkörper hat breitere Hüften als ihre Schultern und Brust. Aus diesem Grund kann ein A-förmiger Mantel, der unten leicht ausgeweitet ist, helfen, die Figur weicher zu machen. Darüber hinaus würden Details an der Oberseite, wie z.B. Knöpfe in Brusthöhe, die Aufmerksamkeit von den Hüften ablenken und sie optisch proportionaler machen. Auch zu diesem Zweck sind Jacken mit Fell in der Kapuze ideal, um die Schultern zu verbreitern. Besser wäre es, Mäntel mit Taschen in Hüfthöhe zu vermeiden, was diesen Punkt noch verstärken würde, sowie eng anliegende Jacken an den Hüften.


Der richtige Mantel für den rechteckigen Körper

Die rechteckige Form zeichnet sich durch die fast fehlende Taille aus, tatsächlich haben Schultern und Hüften fast die gleiche Breite und die Linie, die sie verbindet, geht fast gerade nach unten. Dieser Mangel an Kurven kann durch einen Mantel oder eine Jacke bis zum mittleren Oberschenkel und mit einem Gürtel an der Taille behoben werden. Der Gurt dient dazu, die Taille zu formen, während der Stoff im Bereich der Schultern und Hüften weicher wirkt.


Der richtige Mantel für das gedrehte Dreieck

Diese Figur ist das Gegenteil von der Birnenfigur, da sie Schultern und Brust breiter als die Hüften sind. Für diese Körperform sind Mäntel mit schrägen Schultern zu bevorzugen. Absolut zu vermeiden sind jedoch diejenigen mit gepolsterten Trägern und Details auf der Brust. Die Kapuze würde auch den oberen Teil weiter verbreitern, während Details wie das Fell am unteren Saum im rechten Teil Volumen schaffen würden. Der Trapez-Mantel ist auch eine ausgezeichnete Wahl, denn er ist oben schmal und breitet sich mit zunehmender Tiefe aus, ohne jedoch den Formen des Körpers zu folgen.

Das richtige Fell für den „Apfelkörper“

Die Frau mit einem Körper in Form von Apfel hat ein proportionales Verhältnis zwischen Schultern und Hüften, aber das Fehlen einer Taille und die Tendenz, den auffälligsten Bauch zu haben. Deshalb bevorzugen wir gerade geschnittene Mäntel, die nicht zu eng anliegen. Im Gegenteil, breite Mäntel werden nicht empfohlen, da sie den Bauchbereich weiter vergrößern würden. Mäntel mit hohem Hals sollten vermieden werden, wenn du eine wohlhabende Brust hast, während der V-Ausschnitt helfen würde, die Figur optisch schlanker zu machen.

Der richtige Mantel für die Sanduhrform

Dieser Körperbau zeichnet sich durch eine sehr schmale Taille und wohlhabende Hüften und Brüste aus. Ich meine, wenn du diesen Körper hast, musst du dich glücklich fühlen, denn du kannst alles tragen. Ideal wäre jedoch ein bis zum Knie langer Mantel mit einem Gurt. Dies würde deine Kurven hervorheben, ohne sie zu übertreiben.

Weitere Ratschläge

Schließlich gibt es noch zwei weitere Punkte zu berücksichtigen: Höhe und Dicke. Tatsächlich ist es für kleine Mädchen ratsam, sich auf kurze Jacken oder Mäntel zu konzentrieren, die die maximale Höhe der Hüften erreichen. Für die Großen sind jedoch lange Mäntel vom Knie abwärts vorzuziehen. Wenn du sehr dünn bist, kannst du auf die Mäntel und Jacken mit aufwendigen Details und Applikationen zeigen, um der Figur mehr Volumen zu verleihen. Wenn du ein Curvy Girl bist, ist es besser, dich auf Mäntel mit einem ausgestellten Schnitt und vertikalen Nähten zu konzentrieren, die die Figur optisch schlank machen.

redaktion

view all post

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on