Dating-Knigge für Sugarbabes: 12 Regeln, die jedes SB befolgen sollte ❤️🔝

Du bist neu in der Sugar-Dating-Szene und hast es trotzdem geschafft, einen Sugar Daddy zu finden. Dein erstes Date, das sogenannte Meet and Greet (M&G), steht an und Du suchst Rat, weil Du auf keinen Fall Deine Chancen bei diesem potenziellen Sugar Daddy vergeben willst? Da jeder am Anfang mit genau dieser Situation konfrontiert ist, haben wir mit mehreren erfahrenen Sugarbabes gesprochen, um diese Liste der Dos und Don’ts zu erstellen und mit Dir die wichtigsten Regeln des Dating-Knigge für Sugarbabes zu teilen!

Dating-Knigge für Sugarbabes: Vor dem Date

Der Dating-Knigge für Sugarbabes unterscheidet sich nicht wesentlich vom normalen Dating-Knigge. Die Regeln für Sugarbabes sind vielmehr eine Ergänzung zu bestehenden Regeln. Denn schließlich zählt das Sugar-Dating auch zum Dating-Bereich. Wenn Du daher Dein Wissen über die gängige Etikette auffrischen willst, findest Du bei Youtube eine große Auswahl an Videos, um damit vertraut zu werden. So erfährst Du in diesem Video zum Beispiel die wichtigsten Regeln für ein Essen im Restaurant.

Dating-Knigge für Sugarbabes

Bevor wir loslegen: Weißt Du, wozu die Etikette dient? Umgangsformen sind dazu da, dass sich Menschen wohlfühlen. Sie sind eine Reihe von Regeln und Bräuchen, die von Mitgliedern einer Gruppe unter bestimmten Umständen befolgt werden. Sie geben sozialen Interaktionen ein gewisses Maß an Vorhersehbarkeit und bewahren uns vor Ängsten und Peinlichkeiten. Hier sind einige Knigge-Regeln für Sugarbabes, die das Sugar Dating hoffentlich weniger unvorhersehbar und angstauslösend machen werden:

#1 Antworte ihm zeitnah auf seine Nachrichten

Angenommen, Du hast bereits einen potenziellen Sugar Daddy gefunden. Er hat Interesse gezeigt, Ihr beide habt die integrierte Video-Chat-Funktion von MySugardaddy genutzt, um Euch besser kennenzulernen und das erste Date ist bereits geplant. Klingt so, als wäre der Großteil der Arbeit erledigt, oder? Falsch! Wahrscheinlich wird Euer erstes Date erst in ein paar Tagen oder Wochen stattfinden, was bedeutet, dass die Beziehung in der Zwischenzeit nur auf der Online-Ebene bleibt. Diese Regel soll Dich daran erinnern, dass es beim Sugar Dating nicht nur darum geht, das Interesse eines Sugar Daddys zu wecken, sondern es auch zu halten.

Nachrichten beantworten

Eine der Möglichkeiten, ihm dies zu zeigen, ist, auf seine Nachrichten zeitnah zu antworten. Wir wissen, dass auch Du einen vollen Terminkalender hast. Daher setzen wir nicht voraus, dass Du 24/7 verfügbar und erreichbar sein musst. Wenn Du jedoch zu lange brauchst, um zu antworten, kann sich Dein Sugar Daddy unwichtig fühlen. Außerdem weiß er, dass Menschen in Deinem Alter nahezu ständig ihre Telefone zur Hand haben, sodass er eine Menge an Deiner Reaktionszeit erkennen kann.

Um das zu vermeiden, antworte immer noch am selben Tag und entschuldige Dich für späte Antworten, indem Du ihm erklärst, warum Du es nicht sofort erledigen konntest. Ein einfaches „Sorry, ich habe bis 19 Uhr gearbeitet“ reicht hierbei völlig aus.

#2 Kleide Dich immer dem Anlass entsprechend

Unserer Meinung nach ist dies die wichtigste Knigge-Regel für Sugarbabes. Wie bereits erwähnt, sind die Knigge-Regeln darauf ausgelegt, dass sich alle Teilnehmer eines gesellschaftlichen Ereignisses wohl fühlen. Für manche mag es eine Überraschung sein, dass sich dies auch auf die Wahl der Kleidung erstreckt. Man kann davon ausgehen, dass sich kein reicher Mann wohl fühlen würde, wenn er in einem Fünf-Sterne-Restaurant einer Frau gegenübersitzt, die wie eine Stripperin aussieht, oder?

Deshalb solltest Du ihn immer fragen, wo Ihr Euch trefft und Dich dann über die Location informieren, damit Du ein passendes Outfit wählen kannst. Denke auch daran, nicht beim Make-up zu übertreiben. Hier gilt: weniger ist mehr!

Sugarbaby Outfit

#3 Dating-Knigge für Sugarbabes: Lass ihn nicht zu lange warten

Es gibt zwei Arten von Menschen, die sich bewusst sind, dass Zeit Geld ist: Geschäftsleute, zu denen die meisten Sugar Daddys gehören, und Sugarbabes, da ihre Zeit und Aufmerksamkeit ihren Teil in der Gestaltung der Sugar-Beziehung ausmachen. Wenn Du dieses Wissen im Hinterkopf hast, was glaubst Du, wie sich ein Sugar Daddy fühlen würde, wenn Du ihn stundenlang in einem Restaurant auf Dich warten lässt?

Das heißt nicht, dass Du niemals zu spät kommen darfst. Es kann immer etwas dazwischenkommen, was wir nicht beeinflussen oder planen können. Der Schlüssel hierbei ist Kommunikation! Die goldene Regel in Bezug auf Verspätungen lautet: Deine Ankündigung sollte immer direkt proportional zu Deiner Verspätung sein. Wenn Du weißt, dass Du erst eine Stunde später als verabredet bei ihm sein kannst, teile ihm das mindestens eine Stunde vor dem geplanten Treffen mit.

Außerdem ist es wichtig, dass Du daran denkst, Deine Versprechen immer einzuhalten. Verschiebe keine Dates, es sei denn, es handelt sich um einen Notfall. So kannst Du ihm zeigen, dass er in Deinem Leben Priorität hat und dass Du Dir bewusst bist, dass er ein vielbeschäftigter Mann ist und dass seine Zeit wertvoll ist.

Sugardaddy

#4 Keine Sexting-Nachrichten oder Nacktbilder vor dem ersten Date

Dieser Tipp ist hängt mit dem nächsten auf unserer Liste zusammen. Wenn Du ihm keine Nacktbilder schickst, bevor Ihr Euch persönlich trefft, wirst Du ihn dazu bringen, Dich noch mehr und schneller kennenlernen zu wollen. Das Gleiche gilt für Sexting. Das bedeutet nicht, dass Du nicht mit ihm über Sex sprechen kannst – was in gewisser Weise notwendig ist, um festzustellen, ob man sexuell kompatibel ist und welche Erwartungen man hat.

Während des Dates

#5 Werde nicht intim

Ich weiß, wir klingen hier vielleicht wie Deine Mutter, aber es gibt mehrere gute Gründe für diesen Ratschlag. Zunächst einmal hilft Dir diese Regel, die richtigen Erwartungen zu setzen. Indem Du von vornherein klar sagst, dass das Treffen platonisch sein wird, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass er enttäuscht, verletzt oder verärgert nach Hause geht. Zweitens macht es das Date einfacher zu steuern: Du kannst Dich besser auf ihn und die Chemie zwischen Euch konzentrieren, ohne die ganze Zeit darüber zu grübeln, was später passieren könnte. Und schließlich macht es ihm Lust auf mehr.
Es besteht die Möglichkeit, dass die Chemie und sexuelle Spannung zwischen Dir und ihm unwiderstehlich ist. Das ist überhaupt kein Problem! Du kannst immer weniger versprechen und dann mehr geben!

Dating-Knigge für Sugarbabes

#6 Höre ihm mehr zu, als dass Du von Dir redest

Versuche, Dich in die Lage eines Sugar Daddys zu versetzen. Du hattest einen stressigen Tag voller Entscheidungen, Termine und Menschen, die auf Deine Anweisungen warten. Du warst gestresst und alles schien von Dir abzuhängen. Eine falsche Entscheidung könnte Dich Hunderte oder Tausende von Euro kosten. Endlich ist der Tag vorbei und Du triffst Dich mit einem interessanten, neuen, potenziellen Sugarbaby. Wie würdest Du Dir das Date wünschen?

Entspannt und unbeschwert, würde ich vermuten. Deshalb solltest Du Dich sehr gut auf Deinen potenziellen Sugar Daddy einstellen können und mehr zuhören als reden. Da er wahrscheinlich den Stress des Alltags vergessen möchte, wenn er in Deiner Nähe ist, solltest Du ihm nicht zu viele Fragen über seine Arbeit und schon gar nicht über seine Familie stellen. Themen wie seine Interessen und Hobbys, Lieblingsreiseziele und Menschen, die ihn inspiriert haben, sind eher angebracht.

Höre ihm aktiv zu. Lass ihn offen über alles reden, was er mit Dir teilen möchte, urteile nicht über ihn und gib ihm keine ungefragten Ratschläge. Denke daran, dass er da ist, um im Mittelpunkt Deiner Aufmerksamkeit zu stehen und sich zu entspannen. Nutze seine Zuwendung aber nie, um über Deine persönlichen Probleme zu sprechen, es sei denn, er fragt Dich direkt danach.

Um sicherzustellen, dass Dein erstes Date so entspannend wie möglich ist, solltest Du außerdem Dein Handy in der Tasche lassen, egal was passiert. Die einzige Ausnahme ist, wenn Du einen sehr wichtigen Anruf erwartest. In diesem Fall lass ihn das gleich zu Beginn wissen und sage ihm, warum Du abheben musst. Ansonsten wäre es extrem unhöflich und würde implizieren, dass er Dir nicht so wichtig ist.

Aktive Zuhörerin

Knigge-Regeln für Sugarbabes: schnelle Tipps

#7 Ghoste ihn unter keinen Umständen: Denke daran, dass es kein Mensch verdient hat, geghostet zu werden und ruiniere nicht unnötig eine Beziehung zu jemandem, denn er könnte eines Tages Dein Chef oder Geschäftspartner sein. Die einzige Ausnahme von dieser Regel sind Betrüger. Sie haben Deine Zeit nicht verdient.

#8 Halte Dich bedeckt. Er möchte vielleicht für sich behalten, dass er eine Sugar-Beziehung führt. Daher solltest Du Diskretion wahren und nicht anderen Menschen alles über ihn erzählen, was er Dir anvertraut hat. Missbrauche nicht sein Vertrauen. Er tut es ebenso wenig.

#9 Sei ordentlich: Hinterlasse nicht überall, wo Du hingehst, ein Chaos, auch nicht in Hotels oder seinem Auto.

#10 Respektiere seine Privatsphäre. Sei nicht zu neugierig und stelle ihm nicht zu viele Fragen. Außerdem sollte es sich von selbst verstehen, dass Du niemals sein Telefon durchsuchen würdest!

Privatsphäre

Profi-Tipp: Wenn er verheiratet ist und sich Sorgen macht, dass seine Frau eine Nachricht von Dir sieht, solltest Du niemals von Dir aus den Kontakt aufnehmen. So kannst Du immer davon ausgehen, dass es sicher ist, mit ihm zu kommunizieren, wenn er Dir Nachrichten schickt, und dass er nicht wegen Dir in Schwierigkeiten gerät.

#11 Gehe Dein Make-up auffrischen, während er die Rechnung bezahlt. Indem Du den Tisch verlässt, bevor der Kellner die Rechnung bringt, kannst Du die Unannehmlichkeit vermeiden, ihm dabei zuzusehen, wie er seine Brieftasche herausholt. Außerdem kommst Du frisch geschminkt zurück an den Tisch, um Dich für seine Großzügigkeit zu bedanken, was mich zu meinem letzten Punkt bringt:

#12 Zeige Dankbarkeit. Nichts ist selbstverständlich und Menschen schätzen es, wenn eine schöne Geste oder eine Aufmerksamkeit auch auf die Dankbarkeit stößt, die sie verdient hat!

Dankbarkeit

Wir hoffen, dass unsere Knigge-Regeln für Sugarbabes Dein erstes Date viel einfacher und erfolgreicher machen werden!

christina

view all post

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on