Das sind die schönsten Shoppingstädte der Welt

Mode ist eine untrennbare Eigenschaft und Leidenschaft jeder Frau, über die wir stundenlang reden können. shoppig-städte

Ein perfektes Wochenende in den besten Modestädten der Welt

Jeder wahre Modefan sollte daher mindestens eine echte Mode-Hauptstadt in seinem Leben besuchen, um Inspiration für das alltägliche Styling zu suchen, verrückt einzukaufen und die Atmosphäre von professionellen Models, Designern und Laufstegen zu spüren. Wohin und wie sie ihre Reisepläne ausrichten kann? Viele entscheiden sich zunehmend für eine kurze Reise statt für einen langen Urlaub. Eine mehrtägige Reise in eine klimatisierte Stadt ist definitiv eine gute Idee, um dem Alltag zu entfliehen. Für Modefans und solche, die nach Inspiration suchen, empfehlen wir eine kurze Liste der modischsten Orte, die ideal für den Shopping-Wahn sind – unabhängig davon, ob wir ungewöhnliche Kleidung oder Outfits von weltberühmten Designern suchen. Von welchen Hauptstädten der Modewelt sprechen wir und welche von ihnen sind einen Besuch wert?

Hier ist eine Liste der 6 größten Modemetropolen der Welt!

LONDON

Großbritannien ist die Heimat vieler origineller Designer und der Kultmarken. Das macht die regnerische und scheinbar graue Stadt keineswegs langweilig und düster. Der Londoner Straßenstil ist eine erstaunliche Quelle der Inspiration. Die Londoner schätzen den Avantgarde-, Boho- und Vintage-Stil. Sie sind bemüht, die vorherrschenden Konventionen zu brechen, und die Straßen zeigen Multikulturalität und ungezwungene Lässigkeit. Hier vermischen sich die beliebtesten Laufsteg-Trends mit dem Networking, wodurch ein etwas chaotisches Bild der Bewohner der Stadt entsteht. Wenn wir London besuchen, gehen wir in die Kult-Einkaufszentren, wo wir Kleidung und Vorschläge der größten Modehäuser finden können. shoppig-städte
Kultmodelle wie Kate Moss und Cara Delevingne sind Ikonen des britischen Modells. Es reicht ein Spaziergang durch Londons berühmteste Einkaufsstraße, die Oxford Street, und schon findet man etwa ein Dutzend Modeinspirationen. Straßenmode ist hier wirklich gut!
Trendsetter sollten nach London gehen und an der Londoner Modewoche teilnehmen. Dies ist eines der wichtigsten Ereignisse in der Welt der Mode und versammelt viele Menschen aus der Modebranche – Designer, Blogger, Stylisten und Models. Dies ist eine Chance, die größten Stars und echten Ikonen der internationalen Laufstege zu treffen!

NEW YORK

Die amerikanische Hauptstadt der Mode steht seit Jahren an erster Stelle aller Ranglisten der größten Städte, die mit dieser Industrie in Verbindung gebracht werden. shoppig-städteNew York City ist ein Symbol für die bekanntesten Marken, die besten Models bei Modeschauen und die größte New Yorker Modewoche, die alle berühmten Modefreunde anzieht. Straßenmode ist eine Augenweide! Wenn du davon träumst, bei großen Designern einzukaufen, und wenn du die größten Stars in den schönsten Kleidern des Stadtteils Manhattan sehen willst, dann mach dich ein- oder zweimal auf den Weg nach New York. Gedanklich wird es immer die größte Modehauptstadt sein.

 

MAILAND

Mailand ist auch eines der berühmtesten Einkaufsziele der Welt. Die Italiener wissen sehr gut über Mode Bescheid. Man kann von ihnen Sinn, guten Geschmack und raffinierte Eleganz lernen. Sie haben auch viel Schlagkraft und kreative Extravaganz. Der allgegenwärtige „Glamour“, einladende Armani- oder Versace-Schaufenster und der Duft von Luxus in der Luft.shoppig-städte In den italienischen Straßen dominiert der schicke, lässige Stil, während in Mailand eine Mischung aus Klassikern und modischen Kuriositäten herrscht. Bei einem Spaziergang durch diese Stadt ist es leicht zu verstehen, warum sie es verdient, als eine der wichtigsten Hauptstädte für Mode und Weltdesign bezeichnet zu werden. Hier passt alles zusammen! Die obligatorischen Adressen für jeden Shopaholic sind vier Straßen: Via Montenapoleone, Via Sant’Andrea, Via della Spiga und Via Manzoni. Die größten Designer haben hier ihre Boutiquen: Armani, Versace, Gucci, Prada, Valentino, Ungaro. Nicht verpassen solltest du die Geschäfte in der Via Torino – mitten im Zentrum der italienischen Metropole.

PARIS

Das Klima und die Atmosphäre der größten Designer, z.B. Coco Chanel, hängt in der Luft. Exklusive Boutiquen und luxuriöse Geschäfte mit einzigartiger Kleidung sind hier fast überall versteckt. shoppig-städteWenn Sie sich von der Mode in der Kategorie Eleganz, Chic und einzigartige Weiblichkeit inspirieren lassen wollen, wird das Zentrum von Paris vom Anblick außergewöhnlicher Damen mit Hüten und modisch gekleideten Mädchen überlaufen. Paris verändert sich! Klassische Eleganz weicht langsam modernen, extravaganteren Trends. Die französische Hauptstadt ist nicht so ausgefallen wie New York oder London, aber sie wird immer mehr zur Avantgarde. Die Pariserinnen und Pariser schenken den Accessoires – Schuhen, Gürteln, Uhren oder Taschen – große Aufmerksamkeit. In den Cafés werden wir sicherlich den modischsten und mutigsten Trends der Saison begegnen, aber es wird auch zeitlose Klassiker und Vintage-Stil geben. Die Franzosen schätzen ihr Erbe. Sie sind begierig darauf, den unsterblichen Stil von Filmstars zu nutzen, die ihre Denkweise über Mode auf der ganzen Welt oft verändert haben.

BARCELONA

In Barcelona schlägt nicht nur das Herz Kataloniens, sondern auch das Herz der Modewelt der gesamten iberischen Halbinsel. Und die Modeindustrie blüht wirklich auf. Und obwohl das Klischee der spanischen Frau recht begrenzt ist: eine Frau, die sich um Leichtigkeit, Freiheit und Komfort kümmert, wird das Geschlecht der Schönheit, die durch die spanischen Straßen dieser charmanten Stadt schlendert, von Jahr zu Jahr modischer und erregt bereitwillig Aufmerksamkeit mit ihrem modischen Stil.shoppig-städte

BERLIN

Die Hauptstadt Berlin stieg lange Zeit die Leiter hinauf. Vor nicht allzu langer Zeit war er erst auf Platz 18. Jetzt hat er dank eines jungen, aktiven Umfelds von Modefans und neuen interessanten Marken einen Platz unter den ersten zehn gewonnen.shoppig-städte Berlin ist ein Ort, der den Ruf hat, die am meisten gefeierte Hauptstadt Europas zu sein. Auf den lokalen Straßen kann man wahrscheinlich allen möglichen Subkulturen begegnen. Der vorherrschende Stil ist ziemlich streng, militärisch am liebsten durch einfache Kleidung ausgedrückt: Jeans und Turnschuhe. Die Berliner sind in der Mode entspannt, Markenkleidung ist für sie zweitrangig. Sie schätzen ihre modische Unabhängigkeit, sie haben keine Angst vor riskanten Kombinationen oder „recycelter Kleidung“. Die Berliner Modewoche wird nicht nur von geschlossenen Shows, sondern auch von Modemessen und Ausstellungen begleitet. Jedes Jahr während dieser Zeit wird Berlin von fast 100 Tausend Menschen besucht.

 

Mode war schon immer ein Teil des täglichen Lebens, und im Zeitalter von Social Media und Instagram hat die Pflege des eigenen Images eine neue Bedeutung bekommen. Für manche Menschen ist es sehr wichtig, sich von der Masse abzuheben – deshalb sind wir gerne bereit, zu experimentieren, Trends zu mischen und den Vorschlägen der Designer zu folgen. Die Reise, die durch die Modemetropolen der Welt führt, macht viel Spaß und ist gleichzeitig eine große Inspiration, um neue Stile zu kreieren, die auf den aktuellen Modetrends basieren.

By Daniele Zedda • 18 February

← PREV POST

By Daniele Zedda • 18 February

NEXT POST → 34
Share on